RefRat

Der ReferentInnenrat (RefRat)

Der ReferentInnenrat (RefRat) an der HU kann als „Regierung“ bzw. Exekutivorgan der Verfassten Studierendenschaft bezeichnet werden und wird vom StuPa gewählt. Der RefRat ist an die Beschlüsse des StuPa unmittelbar gebunden.

Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem:

  • Führung der laufenden Geschäfte (z.B. Finanzen)
  • Ausführung der Beschlüsse des Parlaments
  • Unterstützung der Studierenden, z.B. Rechts- und Sozialberatung
  • Verhandlungen um das Semesterticket

Der RefRat an der HU besteht aus 16 Referaten bzw. Arbeitsgruppen, die sich mit unterschiedlichen Themengebieten befassen. Beispielsweise gibt es das Referat für Finanzen, das unter anderem den Haushalt des StuPa und der Fachschaften verwaltet und überwacht oder sich um die Versicherung studentischen Eigentums kümmert. Es gibt das Referat für Soziales, dass sich um Koordination und Ausbau des Studentischen Sozialberatungssystems (SSBS) kümmert. Dieses hat unterschiedliche Schwerpunkte: Es gibt unter anderem eine Rechts-, Sozial- und Studienfachberatungen. Vertreten ist dieses Referat sowohl in Adlershof (Rudower Chaussee 25) als auch in Mitte (Dorotheenstraße 17 und Monbijoustraße 2b).
Jedes Referat des RefRat ist mit ein bis zwei gleichberechtigten Referent*innen besetzt, die vom StuPa gewählt werden.

An vielen Unis gibt es einen AStA (Allgemeiner StudentenInnenausschuss), der dem RefRat an der HU weitestgehend entspricht. Wie an vielen anderen ostdeutschen Hochschulen kam es 1989 zu Umwälzungen und die Studierenden gründeten den RefRat und den Student_innenrat als ihre Interessenvertretung. Nach der Wende wurde auch auf die HU das BRD-Hochschulgesetz angewendet, der RefRat konnte aber beibehalten werden.
Im Gegensatz zum AStA wird der RefRat nicht unmittelbar nach der StuPa-Wahl neu konstituiert, sondern die Referate im Verlauf der Legislaturperiode neu besetzt. Genaueres dazu gibt es hier, auf der Webseite des RefRat.

Finanzen
Insgesamt stehen der studentischen Selbstverwaltung rund 780.000 Euro zur Verfügung, ein Drittel davon erhält der RefRat und finanziert damit die Arbeit der 16 Referate.

Derzeit gibt es die folgenden Referate:

  1. Antifaschismus
  2. AusländerInnen / Antirassismus
  3. Fachschaftskoordination (Fako)
  4. Finanzen
  5. queer_Feminismus
  6. Hochschulpolitik (Hopo)
  7. Internationales
  8. Kultur
  9. Lehre und Studium
  10. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter (LGBTI-Referat)
  11. Öffentlichkeitsarbeit
  12. Ökologie und Umweltschutz Öko
  13. Politisches Mandat und Datenschutz
  14. Publikation
  15. Soziales
  16. Studieren mit Kind(ern)

Informationen zum RefRat